Solar-Server

  1. Der schwedische Baukonzern Skanska will gemeinsam mit dem Perowskit-Solarzellen-Hersteller Saule Technologies semitransparente Perowskit-Solarzellen in Bürogebäude-Fassaden einbauen.
  2. Trina Solar Limited hat über seine europäische Vertriebsregion im Jahr 2017 Photovoltaik-Module mit insgesamt 1 Gigawatt Leistung an seine europäischen Kunden ausgeliefert.
  3. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und das Institut Photovoltaïque d'Ile de France (IPVF) werden künftig in der Energieforschung eng zusammenarbeiten.
  4. Die ersten Energieausweise für ältere Wohngebäude werden Mitte des Jahres ungültig. Sie haben eine Laufzeit von 10 Jahren und sind ab Juli 2008 für Häuser mit einem Baujahr vor 1966 ausgestellt worden.
  5. Der führende spanische Großhändler und Systemintegrator Atersa nimmt Zeversolar-Wechselrichter mit Leistungen zwischen 15 kW und 33 kW in sein Lieferprogramm auf.